Windsor AG schließt Q1 2010 mit Gewinn ab

Die WINDSOR AG, Berlin (ISIN: DE DE0006190705) gibt ihre Konzern-Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres bekannt.

Der Umsatz in den ersten 3 Monaten des Jahres 2010 betrug gemäß IFRS 1,98 Mio. EUR. (gesamt 2009: 4,11 Mio. EUR), der Jahresüberschuss lag bei 1,06 Mio. EUR (gesamt 2009: -5,68).

Das vorläufige operative Ergebnis vor Abschreibungen und vor Finanzergebnis, EBITDA, liegt bei rund 763 TEUR (gesamt 2009: -1,97 Mio. EUR) und das vorläufige operative Ergebnis (EBIT), bei rund 472 TEUR (gesamt 2009: -3,29 Mio. EUR). Neben den getätigten Umsätzen wurden sonstige betriebliche Erträge von 833 TEUR erzielt.

Einen wesentlichen Anteil am positiven operativen Ergebnis trug der Geschäftsbereich „Beteiligungen“ bei, in welchem fokussiert in Health-Care-Unternehmen investiert wird, die bei einer mehrheitlichen Beteiligungsquote auch operativ geführt und weiterentwickelt werden.
Parallel dazu wurden in Q1 auch im Unternehmensbereich „Immobilien“ neue Aktivitäten initiiert, die aber erst in den Folgequartalen ergebniswirksam werden.

Der Vorstand rechnet bis Jahresende mit einer deutlichen Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr und mit einem positiven Jahresergebnis 2010.

„Wir befinden uns auf einem guten Weg, die Windsor AG wieder zu einem attraktiven Anlageobjekt zu wandeln, was wir vor allem dem Strategie-Mix aus Immobilien und wachstumsstarken Beteiligungen zu verdanken haben“, so Vorstand Roy von der Locht.

Aufgrund der aktuellen Kursschwäche sowohl der Windsor Aktie als auch der Genussscheine hat das Unternehmen damit begonnen, eigene Aktien und Genussscheine zurückzukaufen.

Die Halbjahreszahlen 2010 will das Unternehmen noch vor der Hauptversammlung im August veröffentlichen.

Der Vorstand

Pressestimmen

preview-dummy-image

Als Aktien mit hohen Dividendenrenditen sind vor allem die großen Standardwerte aus der ersten Börsenliga bekannt. Aber auch bei den Small Caps gibt...

preview-dummy-image

VALUE-WERT DER WOCHE...

preview-dummy-image

Nach starkem Wachstum 2013 will Haemato auch 2014 kräftig zulegen. Die Senkung der Zwangsrabatte der Pharmabranche könnte den Gewinn stärker heben als...

preview-dummy-image

Windsor war ja früher eine Immobilienfirma, diese Immobilien wurden verkauft und der Gewinn von 5 Mio. Euro als Dividende ausgeschüttet. Die HAEMATO...

preview-dummy-image

Herr Dr. Christian Pahl (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fo-kus auf die Wachstumsmärkte patentfreier und patentgeschützter Arzneimittel...

preview-dummy-image

IFRS-Ergebnis Q1 2017, Umsatz 67,9 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 67,9 Mio. Euro), EBIT 2,8 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 3,5 Mio. Euro)...

preview-dummy-image

2016: Vorläufiges IFRS-Ergebnis, Umsatzwachstum 20% auf 275,6 Mio. Euro, EBIT-Wachstum (operatives Ergebnis) 63% auf 13,4 Mio. Euro;...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News