Value-Depesche - Kursrückgang zum Einstieg nutzen!

Nach kräftigen Kurssteigerungen im April und Mai rutscht die Haemato-Aktie nun seit der Hauptversammlung nach unten. Die Story ist aber voll intakt. Ich erhöhe mein Kursziel

Von Ende März bis Mitte Mai hatte man den Eindruck bei der Aktie von Haemato AG gibt es nur einen Weg: den nach oben. Immerhin kletterte die Notierung des Generikahändlers in den zwei Monaten um 20 Prozent und brachte seit Erstbesprechung in VALUE-DEPESCHE 31/11 insgesamt ein Plus von bis zu 182,5 Prozent (DAX: bis zu 44,8 Prozent). Doch seit der Hauptversammlung am 28. Mai mit anschließender Zahlung einer Dividende von 0,30 Euro je Aktie – Rendite 5,6 Prozent – erodiert der Kurs immer mehr. Selbst bereinigt um die Dividendenzahlung beträgt das Minus in wenigen Wochen rund 15 Prozent.

Aber der Kursverfall der letzten drei Wochen ist nicht beunruhigend. Solche Entwicklungen lassen sich nach Zahlung hoher Dividenden des öfteren beobachten. Zudem: Operativ läuft es rund bei Haemato. Im ersten Quartal schrieb der Konzern aus Berlin einen Umsatz von 53,7 Millionen Euro und einen Gewinn von 2,9 Millionen Euro. Das Unternehmen ist damit auf gutem Weg schon in diesem Jahr an der Marke von zehn Millionen Euro zu kratzen. 2013 waren es 8,2 Millionen Euro. Da könnte die von mir im Februar auf 0,48 Euro Gewinn je Aktie erhöhte Schätzung sogar zu konservativ sein. Spannend wird auch die Bekanntgabe der Halbjahreszahlen am 26. August. Dann werden wir wohl eine Indikation sehen, wie sich die Senkung der Zwangsrabatte für die Pharmabranche im April auf das Ergebnisniveau auswirken wird. Ich erwarte positive Überraschungen.

Fazit: Wegen des starken Jahresstarts und der Phantasie aus der Senkung der Zwangsrabatte erhöhe ich meine Gewinnschätzung für 2014 von 0,48 auf 0,50 Euro je Aktie und für 2015 von 0,50 auf 0,52 Euro je Aktie. Klarer Kauf.

Pressestimmen

preview-dummy-image

Als Aktien mit hohen Dividendenrenditen sind vor allem die großen Standardwerte aus der ersten Börsenliga bekannt. Aber auch bei den Small Caps gibt...

preview-dummy-image

VALUE-WERT DER WOCHE...

preview-dummy-image

Nach starkem Wachstum 2013 will Haemato auch 2014 kräftig zulegen. Die Senkung der Zwangsrabatte der Pharmabranche könnte den Gewinn stärker heben als...

preview-dummy-image

Windsor war ja früher eine Immobilienfirma, diese Immobilien wurden verkauft und der Gewinn von 5 Mio. Euro als Dividende ausgeschüttet. Die HAEMATO...

preview-dummy-image

Herr Dr. Christian Pahl (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fo-kus auf die Wachstumsmärkte patentfreier und patentgeschützter Arzneimittel...

preview-dummy-image

IFRS-Ergebnis Q1 2017, Umsatz 67,9 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 67,9 Mio. Euro), EBIT 2,8 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 3,5 Mio. Euro)...

preview-dummy-image

2016: Vorläufiges IFRS-Ergebnis, Umsatzwachstum 20% auf 275,6 Mio. Euro, EBIT-Wachstum (operatives Ergebnis) 63% auf 13,4 Mio. Euro;...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News