Value-Depesche: Hohe nachhaltige Dividende

Im dritten Quartal wurde das Wachstum bei Haemato durch verschärfte Importregeln für die Branche etwas gebremst. Die Aktie bleibt aber mit 8er-KGV günstig. Neue Produkte bieten Chancen.

Ganz klar: Mit einem Plus von 164,5 Prozent (DAX: 45,3 Prozent) zählt Musterdepotwert Haemato AG seit Erstbesprechung in Ausgabe 31/11 zu den Überfliegern auf dem Kurszettel. Trotz der kräftigen Steigerungen ist die Aktie aber noch lange nicht ausgereizt.

Und das trotz leichter Bremsspuren im dritten Quartal. So wies der Konzern aus Berlin in den ersten neun Monaten insgesamt zwar ein Umsatzplus infolge Erstkonsolidierung des Pharmageschäfts von 32,2 Prozent auf 156,4 Millionen Euro und einen Gewinnanstieg von 6,2 auf 6,6 Millionen Euro aus. Doch zwischen Juli und September gab es einen Rückgang der Umsätze beim Spezialisten für Parallelimporte von Arzneien von 55,1 auf 42,3 Millionen Euro. Grund dafür war aber nicht schwache Nachfrage, sondern die Verschärfung der Importvorschriften für die Branche durch die Aufsichtsbehörde. Wie ich höre, führte das auch bei Haemato zu Verzögerungen bei der Umsatzabwicklung.

Im vierten Quartal ist zwar mit Nachholeffekten zu rechnen, doch Umsatz und Gewinn dürften 2014 etwas unter meiner bisherigen Schätzung liegen. Ich erwarte nun ein Ergebnis von 0,40 Euro je Aktie. Fazit: Mit 8er-KGV auf Basis 2015 ist die Aktie günstig zu haben. Die erwartete nachhaltig hohe Dividende von 0,30 Euro – Rendite 7,0 Prozent – rechtfertigt generell höhere Kurse. Dazu kommt Wachstumsphantasie durch eigene Arzneiprodukte für die Schönheitsmedizin.

Die Ankündigung der hohen Dividende dürfte den Kurs im April antreiben.

Votum: Ab dem nächsten Jahr sind deutliche Ergebnisbeiträge von eigenen Schönheits-Produkten wie Hyaluronsäure zu erwarten. Auf Sicht von zwei Jahren sehe ich bei der Aktie rund 50 Prozent Kurspotenzial

Gewinn*/Aktie 2014: 0,40 €
Gewinn*/Aktie 2015: 0,50 €
KGV* 2015: 8,6
Dividende*/Aktie 2014: 0,30 €
Rendite* 2014: 7,0 %
Eigenkapital je Aktie*: 2,74 €
Eigenkapital-Quote*: 57,3 %
Kurs/Buchwert-Verhältnis
KBV: 1,6
Börsenwert: 89,4 Millionen €
Kurs: 4,30 €
Ziel: 6,0 €
Stopp: 2,80 €
* eigene Schätzungen Value-Depesche

Pressestimmen

preview-dummy-image

Als Aktien mit hohen Dividendenrenditen sind vor allem die großen Standardwerte aus der ersten Börsenliga bekannt. Aber auch bei den Small Caps gibt...

preview-dummy-image

VALUE-WERT DER WOCHE...

preview-dummy-image

Nach starkem Wachstum 2013 will Haemato auch 2014 kräftig zulegen. Die Senkung der Zwangsrabatte der Pharmabranche könnte den Gewinn stärker heben als...

preview-dummy-image

Windsor war ja früher eine Immobilienfirma, diese Immobilien wurden verkauft und der Gewinn von 5 Mio. Euro als Dividende ausgeschüttet. Die HAEMATO...

preview-dummy-image

Herr Dr. Christian Pahl (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fo-kus auf die Wachstumsmärkte patentfreier und patentgeschützter Arzneimittel...

preview-dummy-image

IFRS-Ergebnis Q1 2017, Umsatz 67,9 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 67,9 Mio. Euro), EBIT 2,8 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 3,5 Mio. Euro)...

preview-dummy-image

2016: Vorläufiges IFRS-Ergebnis, Umsatzwachstum 20% auf 275,6 Mio. Euro, EBIT-Wachstum (operatives Ergebnis) 63% auf 13,4 Mio. Euro;...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News