Q1 2015: Umsatz 45,16 Mio. Euro, Periodenüberschuss 1,23 Mio. Euro

Die HAEMATO AG, Berlin (ISIN: DE0006190705), erzielte im ersten Quartal 2015 einen IFRS-Konzernumsatz von 45,16 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 53,69 Mio. Euro) und einen Periodenüberschuss von 1,23 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 2,90 Mio. Euro).

„Die HAEMATO-Gruppe hat in Q1 2015, wie im zweiten Halbjahr 2014, den Umsatz und Gewinn der Vorjahresperiode unterschritten. Von Juli 2014 bis April 2015 galten verschärfte, pharmarechtliche Vorschriften, die den Warenumschlag wesentlich verlangsamten. Für den Zeitraum Mai-Dezember 2015 sind wir zuversichtlich, gute Resultate erzielen zu können. Wir haben rechtzeitig zur Aufhebung der verschärften pharmarechtlichen Vorschriften unsere Produktionskapazitäten verdoppelt und werden im zweiten Halbjahr dasjenige aufholen, was im ersten Quartal 2015 weniger erzielt wurde“, so Dr. Christian Pahl, Vorstand der HAEMATO AG.

Pressestimmen

preview-dummy-image

Meilenstein in Erinnerung an Elly Beinhorn enthüllt...

preview-dummy-image

Im dritten Quartal wurde das Wachstum bei Haemato durch verschärfte Importregeln für die Branche etwas gebremst. Die Aktie bleibt aber mit 8er-KGV...

preview-dummy-image

Rabattverträge

GWQ rabattiert Reimporte

Berlin - Der Kassendienstleister GWQ Service Plus hat die erste Ausschreibung über patentgeschützte...

preview-dummy-image

Stele für Elly Beinhorn vor dem Rathaus Schönefeld

Erinnerung an eine Flugpionierin

Elly Beinhorn ist eine Berliner Flugpionierin. Schon 1929 flog...

preview-dummy-image

VALUE IM RÜCKSPIEGEL: Haemato AG...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fokus auf die Wachstumsmärkte der hochpreisigen Spezial-Pharmazeutika aus den...

preview-dummy-image

2017: Die Haemato AG konnte gem. vorläufigem IFRS Abschluss den Umsatz um 5,2% auf 289,9 Mio. Euro steigern.

Die HAEMATO AG, Berlin (ISIN:...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fokus auf die Wachstumsmärkte der hochpreisigen Spezial-Pharmazeutika aus den...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News