Q1 2014

Q1 2014: Umsatz 53,69 Mio. Euro, Periodenüberschuss 2,90 Mio. Euro

Die HAEMATO AG, Berlin (ISIN: DE0006190705), erzielte im ersten Quartal 2014 einen IFRS-Konzernumsatz von 53,69 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 5,52 Mio. Euro) und einen Periodenüberschuss von 2,90 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 2,61 Mio. Euro; davon aus fortgeführten Aktivitäten 0,16 Mio. Euro; davon einmaliger Gewinn aus nicht fortgeführten Aktivitäten 2,45 Mio. Euro).

„Die HAEMATO-Gruppe hat in Q1 2014 den Umsatz im fortgeführten Pharmabereich gegenüber der Vorjahresperiode mehr als verneunfacht und den Gewinn mehr als verachtzehnfacht. Das erst auf den 01.04.2013 eingebundene HAEMATO PHARM-Geschäft erzielte operativ gegenüber der Vorjahresperiode ein Wachstum von rund 10%. Die im ersten Quartal 2014 erzielten Resultate lassen uns voller Zuversicht auf die weitere Entwicklung im Gesamtjahr blicken“, so Dr. Christian Pahl, Vorstand der HAEMATO AG.

Pressestimmen

preview-dummy-image

Haemato: Verabschiedung erwartet...

preview-dummy-image

Die Einbeziehung der Pharmatochter Haemato Pharm bringt gut planbare Umsätze und Gewinne. Mit rund sechs Prozent Dividende ist die Aktie im...

preview-dummy-image

Haemato AG » Die Fokussierung auf das Pharmageschäft beschert dem Unternehmen starke Zuwachsraten. Zudem besticht die Aktie mit einer hohen...

preview-dummy-image

VALUE IM RÜCKSPIEGEL: Haemato AG

Hohe Dividende...

preview-dummy-image

Berlin (www.aktiencheck.de) - Das Pharma-Unternehmen HAEMATO gehört zu den nochunentdeckten Perlen im Gesundheits- und Pharmasektor.

Wachstumsstarke...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fo-kus auf die Wachstumsmärkte patentfreier und patentgeschützter Arzneimittel...

preview-dummy-image

IFRS-Ergebnis Q1 2017, Umsatz 67,9 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 67,9 Mio. Euro), EBIT 2,8 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 3,5 Mio. Euro)...

preview-dummy-image

2016: Vorläufiges IFRS-Ergebnis, Umsatzwachstum 20% auf 275,6 Mio. Euro, EBIT-Wachstum (operatives Ergebnis) 63% auf 13,4 Mio. Euro;...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News