Investment Boosting: Entkoppeln und auf Börse fokussieren

Die MPH Mittelständische Pharma Holding hat zum Abschluss ihrer strategischen Neuordnung die Bilanzierung zum Jahresende 2015 als Investment Entity nach IFRS 10 vorgenommen. Anstelle einer Vollkonsolidierung der drei wesentlichen Beteiligungen Haemato, M1 Kliniken (vormals M1 Beauty) und CR Capital findet die Bewertung zu den Schlusskursen eines jeden Quartals im Finanziergebnis statt, das somit künftig das Ergebnis bestimmt.

Artikel als PDF

 

Pressestimmen

preview-dummy-image

Haemato Wandel-Genussschein

Nebenwerte Journal

Flughafen Berlin Brandenburg zieht auch branchenfremde Firmen wie Haemato Pharm an

Berlin Wenn der Flughafen Berlin Brandenburg "Willy Brandt" (BER)...

Was macht der Parallelimporteur überhaupt?

Parallel- und Reimporteure kaufen Medikamente von pharmazeutischen Großhändlern in Mitgliedsstaaten der EU...

Der Markt mit Arzneimittel-Reimporten wächst – aber die Gesundheitsreform zwingt die beteiligten Firmen zum Sparen  
Schönefeld - „Comprimés...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fo-kus auf die Wachstumsmärkte patentfreier und patentgeschützter Arzneimittel...

preview-dummy-image

IFRS-Ergebnis Q1 2017, Umsatz 67,9 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 67,9 Mio. Euro), EBIT 2,8 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 3,5 Mio. Euro)...

preview-dummy-image

2016: Vorläufiges IFRS-Ergebnis, Umsatzwachstum 20% auf 275,6 Mio. Euro, EBIT-Wachstum (operatives Ergebnis) 63% auf 13,4 Mio. Euro;...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News