Erwerb von 52% am Kapital der Windsor AG

Corporate News der WINDSOR AG über den Erwerb von 52% am Kapital der Windsor AG durch MPH Mittelständische Pharma Holding AG

Die WINDSOR AG gibt die Mehrheitsübernahme durch die MPH Mittelständische Pharma Holding AG bekannt

Die WINDSOR AG, Berlin (ISIN: DE0006190705), gibt bekannt, dass die MPH Mittelständi-sche Pharma Holding AG, Berlin (ISIN: DE000A0NF697) mit rund 52% die Mehrheit am Grundkapital der WINDSOR AG erworben hat.

Die MPH Mittelständische Pharma Holding AG ist eine Holdinggesellschaft, die sich auf Un-ternehmen zur Herstellung und zum Vertrieb von Arzneimitteln spezialisiert hat. Mit einem Kundenkreis von über 3.500 Apotheken, Kliniken und Krankenkassen in Deutschland und im Europäischen Ausland hat die MPH AG mit ihren Beteiligungsgesellschaften sehr effektive Vertriebskanäle aufgebaut.

Die WINDSOR AG hat in den letzten beiden Jahren als neues Wachstumssegment Pharma-Beteiligungen aufgebaut, die in anderen pharmazeutischen Wertschöpfungsstufen tätig sind. Durch die Übernahme der Mehrheit an der WINDSOR AG können eine Reihe von Sy-nergien geschaffen werden, die beiden Unternehmensgruppen großen Mehrwert bringen sollten.

So bekommen die Pharma-Beteiligungsgesellschaften der WINDSOR AG Zugang zu etablierten Absatzkanälen innerhalb Europas, während die MPH AG und ihre Töchter neue Märkte außerhalb der EU erschließen können. Zudem wird die bearbeitete Wertschöpfungs-kette deutlich erweitert.

„Wir freuen uns, dass sich unsere Pharma-Beteiligungen so gut entwickelt haben, dass die WINDSOR AG als nachhaltig strategischer Partner in diesem Geschäftsfeld gesehen wird. Wir sehen in der nun folgenden engen Zusammenarbeit großes Potential für zusätzliches Wachstum bei beiden Unternehmen und freuen uns daher über unseren neuen Großaktionär“, so Roy von der Locht, Vorstand der WINDSOR AG.

Über die MPH Mittelständische Pharma Holding AG:

Die Berliner MPH Mittelständische Pharma Holding AG hat sich strategisch auf Wachs-tumssegmente im Pharmamarkt konzentriert. Die Unternehmensgruppe leistet mit Medika-menten auf Basis von patentfreien und patentgeschützten Wirkstoffen, die von der MPH-Gruppe in den Therapiegebieten Onkologie, HIV, Rheuma, Neurologie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, angeboten werden, einen Beitrag zu Kostensenkungen im Gesundheitswesen.

Die MPH Mittelständische Pharma Holding AG ist im Entry Standard (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Kennzahlen zur Aktie der MPH Mittelständische Pharma Holding AG:
Gezeichnetes Kapital: EUR 41.167.155
Börsennotierte Aktiengattung: Inhaber-Vorzugsaktien
Anzahl umlaufender Vorzugsaktien: 19.025.000
ISIN: DE000A0NF697
WKN: A0NF69

Über die WINDSOR AG:

Die WINDSOR AG, 1993 gegründet, ist eine im Entry Standard (Open Market)notierte Betei-ligungsgesellschaft mit Sitz in Berlin.
Die Beteiligungen der WINDSOR AG sind im Pharma- und Immobilienbereich tätig.

Pressestimmen

preview-dummy-image

Als Aktien mit hohen Dividendenrenditen sind vor allem die großen Standardwerte aus der ersten Börsenliga bekannt. Aber auch bei den Small Caps gibt...

preview-dummy-image

VALUE-WERT DER WOCHE...

preview-dummy-image

Nach starkem Wachstum 2013 will Haemato auch 2014 kräftig zulegen. Die Senkung der Zwangsrabatte der Pharmabranche könnte den Gewinn stärker heben als...

preview-dummy-image

Windsor war ja früher eine Immobilienfirma, diese Immobilien wurden verkauft und der Gewinn von 5 Mio. Euro als Dividende ausgeschüttet. Die HAEMATO...

preview-dummy-image

Herr Dr. Christian Pahl (Vorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fo-kus auf die Wachstumsmärkte patentfreier und patentgeschützter Arzneimittel...

preview-dummy-image

IFRS-Ergebnis Q1 2017, Umsatz 67,9 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 67,9 Mio. Euro), EBIT 2,8 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 3,5 Mio. Euro)...

preview-dummy-image

2016: Vorläufiges IFRS-Ergebnis, Umsatzwachstum 20% auf 275,6 Mio. Euro, EBIT-Wachstum (operatives Ergebnis) 63% auf 13,4 Mio. Euro;...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News