Der Aktionär - Parkettgeflüster

Haemato: Verabschiedung erwartet

Dr. Christian Pahl, Vorstand der Haemato AG, wartet auf die Absegnung der Großen Koalition durch die Basis der SPD. Der Spezialist für patentfreie und patentgeschützte Arzneimittel dürfte von der im neuen Koalitionsvertrag vorgesehenen Absenkung des Zwangsrabatts für Medikamente von 16 auf sieben Prozent profitieren.

Pressestimmen

preview-dummy-image

Haemato Wandel-Genussschein

Nebenwerte Journal

Flughafen Berlin Brandenburg zieht auch branchenfremde Firmen wie Haemato Pharm an

Berlin Wenn der Flughafen Berlin Brandenburg "Willy Brandt" (BER)...

Was macht der Parallelimporteur überhaupt?

Parallel- und Reimporteure kaufen Medikamente von pharmazeutischen Großhändlern in Mitgliedsstaaten der EU...

Der Markt mit Arzneimittel-Reimporten wächst – aber die Gesundheitsreform zwingt die beteiligten Firmen zum Sparen  
Schönefeld - „Comprimés...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fokus auf die Wachstumsmärkte der hochpreisigen Spezial-Pharmazeutika aus den...

preview-dummy-image

2017: Die Haemato AG konnte gem. vorläufigem IFRS Abschluss den Umsatz um 5,2% auf 289,9 Mio. Euro steigern.

Die HAEMATO AG, Berlin (ISIN:...

preview-dummy-image

Die HAEMATO AG ist ein börsennotiertes pharmazeutisches Unternehmen mit Fokus auf die Wachstumsmärkte der hochpreisigen Spezial-Pharmazeutika aus den...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News