Ad-hoc Mitteilungen

Ad-Hoc-Mitteilung der HAEMATO AG vom 07.07.2017:

Der Aufsichtsrat der HAEMATO AG hat in seiner heutigen Sitzung dem Wunsch von Dr. Christian Pahl entsprochen, seinen bis 31.07.2017 laufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern. Der Aufsichtsrat bedauert diese Entscheidung. Dr. Pahl ist seit Mai 2012 Vorstand der HAEMATO AG.

Herr Dr. Pahl verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Der Aufsichtsrat dankt Herrn Dr. Pahl für die stets konstruktive Zusammenarbeit und seine erfolgreiche Tätigkeit für das Unternehmen. Während seiner Tätigkeit als Alleinvorstand konnte der Unternehmenswert deutlich gesteigert werden.

Als neue Vorstände wurden heute Herr Uwe Zimdars als CEO und Herr Daniel Kracht als CFO bestellt.

Herr Uwe Zimdars war nach seinem Studium der Betriebswirtschaft in leitender Position bei Arthur Andersen in der Wirtschaftsprüfung und der Managementberatung tätig. Anschließend war Herr Zimdars mehrere Jahre Geschäftsführer eines großen Logistikdienstleisters. Seine Schwerpunkte und Kompetenzen liegen u.a. im Bereich strategischer und operativer Planung sowie Digitalisierung.

Herr Daniel Kracht arbeitete nach seinem Studium der Betriebswirtschaft zunächst in der Steuerberatung und anschließend im kaufmännischen Bereich. Seit 2011 ist er in leitender Funktion bei HAEMATO tätig und verantwortete zuletzt das Konzernrechnungswesen und das Controlling. Seit 01. Januar 2017 ist er Geschäftsführer der HAEMATO PHARM GmbH.

Beide Vorstände verfügen über umfangreiche Erfahrung im Bereich des Gesundheitswesens. Der Aufsichtsrat freut sich auf eine produktive Zusammenarbeit mit Herrn Zimdars und Herrn Kracht.

Über HAEMATO:

Die HAEMATO AG, 1993 gegründet, ist ein pharmazeutisches Unternehmen. Der Fokus der Geschäftsaktivitäten liegt auf den Wachstumsmärkten patentfreier und patentgeschützter Arzneimittel. Schwerpunkte bilden Therapien bei Krebs, HIV und anderen chronischen Krankheiten.

Die HAEMATO AG ist im Basic Board (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Kennzahlen zur Aktie der HAEMATO AG:

Gezeichnetes Kapital: EUR 21.980.000

Börsennotierte Aktiengattung: Inhaber-Stammaktien

ISIN: DE000619070

WKN: 619070

Börsenkürzel: HAE

 

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

05.05.2017 HAEMATO AG: Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre beschlossen und erfolgreich durchgeführt.

Der Vorstand der HAEMATO AG, Schönefeld, (ISIN: DE0006190705) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats auf Grundlage des genehmigten Kapitals der Gesellschaft beschlossen, das Grundkapital um EUR 1.202.102,00 unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre zu erhöhen. Die Kapitalerhöhung ist erfolgreich durchgeführt.

Das Grundkapital der Gesellschaft wird sich mit der kurzfristig erwarteten Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister von EUR 20.778.898,00 um EUR 1.201.102,00 auf EUR 21.980.000,00 erhöhen.

Die neuen Aktien wurden zu einem Preis von 6,20 Euro je Aktie platziert. Die Aktien wurden von der MPH Mittelständische Pharma Holding AG gezeichnet.

Aus der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund EUR 7,4 Mio. zu. Der Erlös der Kapitalerhöhung soll das Eigenkapital der HAEMATO AG weiter stärken und schafft die Voraussetzungen für die konsequente Umsetzung der Wachs-tumsstrategie der HAEMATO-Gruppe. Insbesondere soll die Entwicklung margenattraktiver Produkte weiter ausgebaut werden.

First Berlin fungierte als Berater der HAEMATO AG.

 

Mitteilende Person und Kontakt:

Dr. Christian Pahl

Mitglied des Vorstands

Haemato AG

Lilienthalstraße 5c

12529 Schönefeld, Deutschland

Tel.: 030-6779867600

Fax: 030-677986707

Email: ir@haemato.de

 

Sprache: deutsch

Unternehmen:

Haemato AG

Lilienthalstraße 5c

12529 Schönefeld

Deutschland

Telefon: 030-6779867600

Fax: 030-677986707

E-Mail: ir@haemato.de

Internet: www.haemato.de

ISIN: DE000619070

WKN: 619070

Börsen: Freiverkehr in Frankfurt am Main (Open Market), Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart

preview-dummy-image

IFRS-Ergebnis Q1 2017, Umsatz 67,9 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 67,9 Mio. Euro), EBIT 2,8 Mio. Euro (Vorjahresperiode: 3,5 Mio. Euro)...

preview-dummy-image

2016: Vorläufiges IFRS-Ergebnis, Umsatzwachstum 20% auf 275,6 Mio. Euro, EBIT-Wachstum (operatives Ergebnis) 63% auf 13,4 Mio. Euro;...

preview-dummy-image

Wie lässt es sich mit 150.000 Euro sorgenfrei leben? Ganz einfach - auf die richtigen Aktien mit ordentlicher Dividendenrendite setzen. Die Experten...

Bestellservice für Apotheken - Telefon: +49 30 677 98 67 60
Aktuelle News